Corona-Virus

Hygiene und Schutzmassnahmen für den Kinderbereich
Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen
Pandemie- und Schutzkonzept für den Erwachsenenbereich
Anordnungen an Wohnheime für Menschen mit Behinderung

Wir setzen die Hygiene- und Schutzmassnahmen der Behörden gewissenhaft um. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Klientinnen und Klienten.

Konkret bedeutet dies:

  • In den Gebäuden des Blumenhauses gilt Maskentragpflicht.
  • Aktive Umsetzung Hygienevorschriften des Bundesamtes für Gesundheit BAG und des Kantons Solothurn in allen Räumlichkeiten: Zu den Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundes
  • Wir sagen fast alle Termine ab:
    – Externe Termine, falls nicht absolut notwendig
    – Interne Termine und Konferenzen, welche nicht absolut notwendig sind  
    – Lager und Ausflüge
    – Führungen und Besuche
  • Das Bistro bleibt für externe Besucherinnen und Besucher bis auf weiteres geschlossen. 
  • Besuche von Angehörigen sind in den dafür eingerichteten Begegnungszonen möglich.
  • Klientinnen und Klienten werden bestmöglich auf die veränderte Situation vorbereitet. Dies auch mit Hilfe der Informationsseite des Bundes in Leichter Sprache.
  • Wir stehen in stetigem Kontakt mit den Behörden und dem MediZentrum Messen.

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich am besten telefonisch bei der zuständigen Gruppenleitung/Lehrperson oder Bereichsleitung oder via Sekretariat (032 661 51 51)


Corona UK

10 Regeln Corona
Ablauf Hände waschen
Dem Virus machen wir es schwer
ES Erklärung Die Krankheit Corona


Informationen betreffend des Corona-Virus: